Cottbus, Deutschland

Neubau Stahlhalle

Neubau einer Stahlhalle

mit Sozialanbau

Außenabmessungen

Rechteck I: 133 m x 26 m

Außenabmessungen

Rechteck II: 73 m x 25 m

  • Neubau einer Stahlhalle

    mit Sozialanbau

  • Außenabmessungen

    Rechteck I: 133 m x 26 m

  • Außenabmessungen

    Rechteck II: 73 m x 25 m

Die Hallenschiffe werden mit einem flachen Satteldach (Dachneigung ca. 2,5%) bei einer Spannweite von 25 m freitragend überspannt. Vorerst werden ein 2-schiffiger Hallenteil (mit Kranbahn) und ein 1-schiffiger Hallenteil (teilweise mit, teilweise ohne Kranbetrieb) geplant und realisiert. Die Rahmenbinder werden in einem Systemabstand von 6 m geplant, im Halleninneren sollen die Stützenabstände 12 m betragen. Eine Erweiterung der 2-schiffigen Hallenteils auf 3 Hallenschiffe und des 1-schiffige Hallenteil auf 2-3 Hallenschiffe „Dem steht nichts im Wege“ Die neue Halle besitzt einen Grundriss in Form zweier Rechtecke mit den Außenabmessungen von: 133 m x 26 m & 73 m x 25 m. In der Neubauhalle sollen angelieferte Stahlprofile und Bleche durch Zuschnitt, Strahlen, Primern, Sägen, Bohren bearbeitet und für den Versand vorbereitet werden.

    • Fertigstellung
      Mai, 2017
    • Investitionsvolumen
      700.000 €
    • Fläche
      5100 m²
    • Ort
      Cottbus, Deutschland
    • Verarbeitete Stahltonnen
      ca. 400 t