Unsere Geschichte

    Unsere Geschichte - über 30 Jahre Erfahrung
    • Der Ursprung des Unternehmens begann im Jahre 1964. Damals lernte Senior-Chef, Erwin Vietzke, den Beruf des Schmiedes.
    • 1990 machte sich Erwin Vietzke (inzwischen Schmiedemeister) selbständig und gründete das Unternehmen "Schmiede und Stahlbau Erwin Vietzke".
    • 1993 meldete er die "Stahlbau Vietzke GmbH" an.
    • Sein Sohn Thomas Vietzke lernte den Beruf des Metallbauers und gründete nach Abschluss seines Stahl- und Metallbaustudiums 2004 die Frima "Vietzke Metallprodukte GmbH & Co. KG".
    • Somitt konnte hinsichtlich der Unternehmensnachfolge 2008 die "stahlbau Vietzke GmbH" in die "Vietzke Metallprodukte GmbH & Co. KG" verschmolzen werden.
    • Für den Bereich Metall- und Anlagenbau wurde 2013 das Unternehmen "Schliebener Stahl- und Metallbau gmbH" gegründet.
    • Mit dem Hintergrund einer Straffung der Unternehmensstruktur mit wirtschaftlichen Vorteilen in der Fertigung und Verwaltung wurde am 01.01.2018 die Verschmelzung mit der GmbH & Co. KG vollendet.
    • Die Schliebener Stahl- und Metallbau Gmbh ist heute ein bundesweit agierendes Unternehmen mit ihrem Sitz in der südbrandenburgischen Stadt Schlieben.

    • Mit Beginn des Jahres 2020 folgte die Einstellung des Geschäftsführers Ronny Drasdo.

    Über uns

    Stahlbau aus Leidenschaft

    Die Schliebener Stahl- und Metallbau GmbH ist heute ein bundesweit agierendes Unternehmen mit Sitz in der südbrandenburgischen Stadt Schlieben, dessen Geschäftsfeld in der Realisierung von individuellen Hallen und deren Planungs- und Genehmigungsphase bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe liegt. In der SSM GmbH werden ca. 36  Facharbeiter, Schweißfachingenieure, Projektleiter, Werkstattmeister und Vorarbeiter beschäftigt.

    Dadurch ist man in der Lage bis zu 300 t Stahlkonstruktionen im Monat zu fertigen. Die verwendeten Materialien werden stets nach dem Stand der Technik bearbeitet. Auf einer überdachten Produktionsfläche von ca. 5.000 m² konfektioniert ein moderner Maschinenpark Stahlträger und Bleche zu einzelnen Komponenten. Diese werden von Konstrukionsmechanikern präzise zu Schweißkonstruktionen zusammengesetzt. Die Produktion verfügt über modernste Schweißarbeitsplätze. Ein Hauptaugenmerk liegt in der Entwicklung, Spezialisierung und Herstellung von Schweißträgern.