Förderung

Das Projekt ist gefördert durch das Ministerium für Arbeit,  Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

-----

Beschreibung der Innovationsfachkraft

In Verbindung mit den Neuinvestitionen im produktiven Bereich, mit den gestiegenen Anforderungen der Kunden ist es notwendig eine noch bessere Auslastung der modernen Maschinen, verbunden mit einer  Erhöhung der Qualität der Endprodukte, entsprechend der erworbenen Zertifizierungen zu erreichen. Mit der ständigen Erweiterung unserer Leistungsangebote und der Entwicklung am Markt wird immer mehr ein schnelles und flexibleres Reagieren auf die Anforderungen der Kunden und des Marktes notwendig. Es ist betrieblich erforderlich weitere Maßnahmen zur Entwicklung innovativer Produkte und Leistungen durchzuführen.

Mit der Erweiterungsinvestition und der geplanten Schaffung einer Stelle- Meister mit den Tätigkeitsschwerpunkten Kalkulation, Organisation und Qualitätssicherung werden die Voraussetzungen geschaffen, für die Neu- und Weiterentwicklung von innovativen Produkten und Leistungen sowie zur Stabilisierung der Qualität unserer Produkte für nationale und internationale Auftraggeber.